Diese Projekte & Einrichtungen haben wir unterstützt

Treppenhausparty 2016

Bürgerstiftung Braunschweig

„Unser Hauptziel ist klar:
Braunschweig soll auch künftig eine sozial friedliche, kulturell vielgestaltige und aktive, lebendige Stadt bleiben.
Es soll sich lohnen, hier zu leben – heute und in Zukunft.“

Die Bürgerstiftung Braunschweig will sich durch die von ihr geförderten Projekte und ihre sonstigen Aktivitäten im Bewusstsein der Braunschweiger Bürgerinnen und Bürger verankern – als eine feste Einrichtung bürgerschaftlichen Engagements und bürgerschaftlicher Selbsthilfe, die breite Unterstützung verdient.

Schüler-Power

„Unternehmer Erich Schuster, Jahrgang 1945, ist ein streitbarer Fürsprecher von Hauptschülern:
Er selbst war Hauptschüler und hat innerhalb von 25 Jahren Deutschlands größtes Dialogmarketing-Unternehmen – inhabergeführt – auf die Beine gestellt. Er hält fest: „In Hauptschülern stecken eine enorme Power und großes Potenzial. Diese jungen Menschen, die von der Wirtschaft ins Abseits gestellt werden, sind wesentlich besser als ihr Ruf!“

Schusters soziales Förderprojekt „Schüler-Power“ (vormals „Hauptschul-Power“) startete im September 2007 in der Metropolregion Nürnberg. „Schüler-Power“ ermöglichte bis heute knapp 550 Mittelschülerinnen und Mittelschülern aus der Region Nürnberg, unter Anleitung von erfahrenen Pädagogen sowie Trainern aus unterschiedlichen Bereichen, ein umfassendes Spektrum an Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erlernen.

Im Rahmen von United Kids Foundations, dem Kindernetzwerk der Volksbank BraWo, kommt „Schüler-Power“ nun auch in unsere Region.
Das Projekt der defacto.x stiftung will gemeinsam mit United Kids Foundations 50 Jugendlichen, die keine Lobby in unserer Gesellschaft haben, die Chance auf eine Lehrstelle eröffnen.“

Unser Ziel ist es, möglichst zwei Hauptschülern eine Chance zu geben!“

Das Goldene Herz

„Das Goldene Herz“ des Braunschweiger Zeitungsverlags ist eine gemeinsame Spendenaktion mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Braunschweig. und steht immer unter einem bestimmten Motto. Jedes Jahr engagieren sich die Leser der Braunschweiger Zeitung gemeinsam mit dem Paritätischen Braunschweig mit dieser Weihnachtsspendenaktion für den guten Zweck in unserer Region.

Eintracht Braunschweig Stiftung

Die Eintracht Braunschweig Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts. Der Schwerpunkt der sowohl operativ als auch fördernd ausgeübten Stiftungsarbeit liegt in der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen und konzentriert sich hauptsächlich auf das Engagement im Braunschweiger Land.

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Gesundheit, Jugend- und Altenhilfe, Erziehung und Bildung, Toleranz und Völkerverständigung, Sport sowie des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke.

Kinderheim Haus Regenbogen

Das Braunschweiger Kinderheim Haus Regenbogen ist eine Einrichtung der freien Jugendhilfe mit folgenden Arbeitsschwerpunkten: stationäre Betreuung in Familienwohngruppen, mobile Betreuung und Familien-aktivierende Arbeit.

Das Kinderheim bietet seine Leistungen für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen beider Geschlechter und deren Familien an.

Parkbank e.V., Aktion „Kinder in Armut“

Leider steigt die Zahl der Kinder, die von Sozialhilfe und Hartz IV überleben müssen. Mit der Aktion „Kinder in Armut” soll Familien aus Braunschweig das Leben etwas erleichtert werden.

Durch zahlreiche Spender und Unterstützer können den Kindern und Jugendlichen in der Aktion viele Unternehmungen ermöglicht werden z.B.: Weihnachts- und Osterfeier mit der ganzen Familie, Bastel- und Kochnachmittage, Ausflüge u.a. ins Phaeno , in die Autostadt oder ins Schwimmbad, Besuche von Sportveranstaltungen Braunschweiger Vereine oder Reiterferien für die Kleineren oder Städtereisen für die Größeren.

Rote Nasen e.V.

ROTE NASEN e.V. gehört zur internationalen Organisation RED NOSES – Clowndoctors International, die Lachen und Lebensfreude zu kranken und leidenden Menschen bringt.

In Deutschland ist ROTE NASEN seit 2003 ein fester Bestandteil in vielen renommierten Gesundheitseinrichtungen und Kliniken. Derzeit schenken 23 ROTE NASEN Clowns jedes Jahr rund 30.000 jüngeren und älteren Patientinnen und Patienten bei regelmäßigen Clownvisiten fröhliche Augenblicke.

ROTE NASEN Clowns improvisieren anstatt zu operieren, sie sind keine Mediziner, sondern speziell ausgebildete Künstlerinnen und Künstler. Ihre Medizin ist der Humor.

Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz

Das „Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz“ nimmt Kinder sowie Jugendliche und junge Erwachsene mit tödlich verlaufenden Krankheiten auf, bei denen eine Heilung nach dem Stand der Medizin ausgeschlossen ist.

Beide Häuser haben jeweils acht Pflegezimmer für die erkrankten Kinder und die Jugendlichen sowie Zimmer für Eltern und Geschwister. Etwa 250 Familien können hier jährlich zu Gast sein. Zusätzlich bietet der Verein mit seinen ambulanten Kinderhospizdiensten in Bremen und Braunschweig Familien Begleitung und Unterstützung an.

In Niedersachsen kooperiert „Löwenherz“ mit 24 Hospizvereinen und schult Ehrenamtliche in ambulanter Kinderhospizarbeit.

Team Yonn

Team Yonn ist ein Projekt bei dem zu einer Registrierungsaktion aufgerufen wurde um dem kleinen Jungen Yonn, der an dem Myelodysplastischem Syndrom erkrankt war, durch eine Stammzellenspende zu helfen.

Projekte Treppenhausparty 2014